i-VITAL - Smart Vital Signs and Accident Monitoring System for Motorcyclists Embedded in Helmets and Garments

iVital

Opis projekta:

Razvit je bil v grobem pametni nadzorni sistem za spremljanje vitalnih znakov in nesreče motoristov. Razviti so bili algoritmi za spremljanje vseh vitalnih znakov motorista, mobilna aplikacija z bluetooth povezavo na pametni nadzorni sistem ter izvedbo e-klica v dispečerski center ter posredovanja GPS lokacije poškodovanca, razvita posebna pametna čelada in jopič z vgrajeno senzoriko ter posebno elektroniko za shranjevanje vetrne energije, ki se uporablja za polnjenje baterije, katera potem napaja vso ostale elektroniko in skrbi za večjo avtonomnost pametnega sistema.

TECOS-ova primarna R&D vloga v projektu i-Vital je bila razviti, izdelati in testirati strojno opremo vetrnega sistema za shranjevanje generirane energije med vožnjo motorista, kljub temu je TECOS bil precej aktiven še na drugih projektnih opravilih, ki se nanašajo na senzoriko (srčni utrip, telesna temperatura).



  • Projekt Status: fertiggestellt
  • Dauer: 2013 - 2015
  • Das Programm: FP7-SME-2013
  • Koordinator: CETEM (Španija)
  • Tecos Rolle: Razvojni partner pri razvoju zasnove veterne turbine in elektronike za neodvisno napajanje vgrajenih senzorijev v pametni čeladi.
  • Andere Partner: NZI, LOOKWELL, CAP, FRAUNHOFER


  • Projekt Status
    fertiggestellt
  • Dauer
    2013 - 2015
  • Das Programm
    FP7-SME-2013
  • Koordinator
    CETEM (Španija)
  • Tecos Rolle
    Razvojni partner pri razvoju zasnove veterne turbine in elektronike za neodvisno napajanje vgrajenih senzorijev v pametni čeladi.
  • Andere Partner
    NZI, LOOKWELL, CAP, FRAUNHOFER


WARUM TECOS?

  • Langjährige Erfahrungen
  • Kompetentes Personal
  • Kurze Reaktionszeit
  • Ganzheitliche Lösungen aus einer Hand
  • Spitzenmäßige Ausstattung der führenden Weltlieferanten

Fallstudien

Schnell zu einem präzisen 3D-Modell der Schneidevorrichtung zur Fertigung der Ersatzstücke

Schnell zu einem präzisen 3D-Modell der Schneidevorrichtung zur Fertigung der Ersatzstücke

Ein Kunde musste den abgenutzten Rotor mit Messern erneuern, für den es keine Dokumente und kein 3D-Modell gab. Mit einem präzisen 3D-Scannen des Originals und mit der Fertigung des funktionalen CAD-Modells wurden genaue Daten zur Fertigung des Ersatzrotors und der Messer gewonnen.

Vorhersage der Deformationen am thermoplastischen Ölfiltergehäuse nach dem Spritzguss

Vorhersage der Deformationen am thermoplastischen Ölfiltergehäuse nach dem Spritzguss

Der Kunde sah bei der Werkzeugentwicklung etwaige übermäßige Biegung des Spritzgussprodukts bei der Abkühlung (Werkstoff PA66 mit 30% der Glasfaser) vorher. Mit der Spritzgusssimulation wurden die Deformationen vorhergesehen und das Problem wurde erfolgreich gelöst.

Analyse des Tiefziehens von Blech in einer Phase

Analyse des Tiefziehens von Blech in einer Phase

Für das dargestellte Beispiel sah der Auftraggeber nur eine Phase vorher, aber es gab Zweifel in Bezug auf die Fehler beim Tiefziehen. Mit der Analyse wurden die Zweifel entkräftet.

Mit Moldflow und Abaqus zu den präzisen FEM-Festigkeitsberechnungen

Mit Moldflow und Abaqus zu den präzisen FEM-Festigkeitsberechnungen

Wir führten eine Vergleichsstudie zwischen der experimentell gemessenen Tragfähigkeit des behandelten Produkts und der Vorhersage der FEM-Festigkeitsberechnung unter Berücksichtigung der tatsächlichen Faserorientierung aus.

Prijava eseznam Tecos